Zum Hauptinhalt springen

Neuer Pastor kommt

Kirche Korso für Ulrich Menzel

Wallinghausen - Die Matthäus-Kirchengemeinde, zuständig für Wallinghausen, Egels und Popens, bekommt einen neuen

Pastor. Am kommenden Sonntag wird Ulrich Menzel als neuer Seelsorger mit einem Gottesdienst eingeführt.

Er wird um 12 Uhr mit der Kutsche abgeholt. Ein Fahrradkorso begleitet ihn ab der Gemeindegrenze (Parkkauf im

Gewerbegebiet) zur Kirche, wo der Gottesdienst um 14 Uhr beginnt. Wer an dem Fahrradkorso teilnehmen möchte, wird

gebeten, sich im Pfarrbüro oder bei Pastorin Silke Kampen zu melden.


Der Gottesdienst wird von ihr und ihrem künftigen Kollegen geleitet. Superintendent Tido Janssen wird die Einführung
vornehmen. Pastor Menzel wird die Predigt zu einem Wort aus dem 2. Korintherbrief 12,10 halten: „Wenn ich schwach bin,
so bin ich stark.“
Coronabedingt kann der Gottesdienst nicht mit der ganzen Gemeinde und in breiter Öffentlichkeit gefeiert werden. Alle
vorhandenen Sitzplätze in der Kirche seien bereits durch Gäste, Assistentinnen und Assistenten, einige Kolleginnen und
Kollegen, Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehersowie Repräsentanten des öffentlichen Lebens belegt, heißt es in
einer Mitteilung der Gemeinde. Der Gottesdienst wird aber per Live-Stream im Internet übertragen.
Mit der Einführung des ehemaligen Schulpastors der früheren IGS Aurich-West endet die mehr als einjährige Vakanz in
Wallinghausen. Da geplant ist, das Pfarrhaus zu erneuern, wird Pastor Menzel zunächst noch in Emden wohnen. Sein
Amtszimmer im alten Pfarrhaus am Heerenkamp hat er aber bereits bezogen.

 

Ausgabe 'OZ-Gesamt', 25.08.2020, Seite 15